Montag, 10. Oktober 2016

Raritätenzoo Ebbs

Trotz kühlem Herbstwetter freute ich mich riesig auf das gemeinsame Zeichnen mit Andrea Gasser im Raritätenzoo in Ebbs. Es ist gar nicht leicht Tiere zu zeichnen, die scheinbar bewegungslos da sitzen. Von wegen bewegungslos - ein Zeichner merkt erst, wie unruhig die Tiere sind. Standig drehen sie den Kopf oder kratzen sich. Keine leichten Motive. Wir entschieden uns für die Berberaffen und die Pelikane.
Berberauffen und Straußenvögel
Rosapelikane

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Besuch auf meinem Kunstblog. Ich weiß das sehr zu schätzen.
Thank you for visiting my artblog. I appreciate it very much.